Tag Archives: Wuppertal

Wuppertal: Brüder am Berge

Gibt man bei Google die „Stadt der Treppen“ ein, erscheint Wuppertal ganz oben. Die Liste umfasst mehr als 500 Einträge (und rund 12.000 Stufen). Einen Stepper kann man sich hier also sparen. Sehenswürdig in Wuppertal ist außerdem der Zoologische Garten. Im Juni war bärig Gelegenheit, beim Zoo- und Treppenlauf beide Male am Berge Können, Kraft und Konditon zu beweisen.

Brüder am Berge Wuppertal Hang zum Hang Treppen Bericht Blog Twitter Alf Dahl XING Marathon Halbmarathon Laufen Trail Brooks

Continue reading

Qual der Wahl

Am Sonntag noch schnell den Wuppertaler Treppenlauf mitnehmen – erstaunlicherweise gab´s bislang keinen Run auf die Startplätze, trotz knackiger Strecke und kleinem Startgeld. Schaut spontan vorbei, falls es eure Zeit (und Terminkalender) erlaubt, Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Start möglich, der Hauptlauf (Staffeln und Einzel) startet Punkt 12:00 Uhr.

Apropos Terminkalender, das wird nämlich nicht einfach am kommenden Wochenende: Einerseits die Formel 1 am Nürburgring, Tickets sind schon lange da. Andererseits kniffligerweise eine sehr nette Einladung in die Brooks Europazentrale und zum legendäre Brooks City Run 2013 in Münster. Selten fiel die Auswahl so schwer, schließlich gibt es ja selbst im Bergischen Land am kommenden Wochenende noch Termine im Laufkalender. Bedrohnter Bericht folgt, egal wie und wo die Wahl so aus- und hinfällt. Noch ist offen, was auf der Strecke bleibt bzw. das Rennen macht.

Continue reading

Auf der Jagd nach dem Laktat

Zoolookologie heute im Himmel, im Tal bärenstarke Premiere des 1. Wuppertaler Zoo Berglaufs. Erste Eindrücke logischerweise aus der Vogelperspektive, ausführlicher Bericht in den nächsten Tagen. Als Appetithappen (oder einfach mal zum Vergleich vorweg) hier bzw. im Daily Pinguin der Bericht zur Generalprobe im vergangenen Jahr.

Update: Runner´s World mit großer Bilder-Galerie! Lohnt sich 😉

Premiere 1. Wuppertaler Zoo Berglauf Berglaufes Wuppertaler Zoo Zoolauf bunert Andreas Menz Stefan Grothe Runners World Bericht Bilder WDR Alf Dahl Laufen Strecke Ausschreibung Anmeldung Drohne Quadrocopter HSR Heinz Schier Nina Witte Strecke

Lesung mit Frau Schmitt

Ein Volkslauf ist wie das Leben. Anstrengend, komisch, durchsetzt mit seltsamen Leuten und manchmal schlecht riechend. Und da nun das Leben bekanntlich die besten Geschichten schreibt, tun es Läufe allemal. Besonders, wenn sie in der Provinz statt finden. Dort, wo ein Lauf noch ein Lauf ist und kein Event. Wo das Mikro pfeift und der Bürgermeister rasch vierhundert Jahre Ortschronik Revue passieren lässt, bevor er den Startschuss gibt. Wo Bonnie Tyler den morschen Lautsprecher sprengt. Hier entstehen Geschichten, die von den Kuriositäten am Streckenrand künden. Und davon, worauf es am Ende wirklich ankommt: Auf den Streuselkuchen danach.

Geschichten, die die Journalistin und Läuferin Heide Schmidt erlebt und aufschreibt. Ein bisschen wie Achim Achilles auf Östrogen. Dank einer kleinen Traditionsbuchhandlung aus Wuppertal (genauer: Manuela Sanne) gibt´s sie jetzt nicht nur online im beliebten Schmitt´schen Geschichtenblog unter www.laufen-mit-frauschmitt.de, sondern auch als Buch: „Jubiläumsbecher in der Busspur„. Quasi die Titelstory als Leseprobe hier.

„Niemand hat je den Mikrokosmos eines Volkslaufs oder die Eigenheiten des Läuferlebens so genau, so komisch und so liebevoll zugleich seziert. Ein Muss für alle Nicht-Läufer, die Läufer verstehen wollen – und für alle Läufer, die zur Abwechslung mal ihre Lachmuskeln trainieren wollen.“ Sagt Frank Hofmann, Chefredakteur RUNNER’S WORLD.

Da gibt es nicht´s hinzuzufügen. Bis auf diesen Literaturpreis und Pflichttermin der Lesung bei Bücher Köndgen am 14. Mai in Wuppertal. Mit Frau Schmitt.

Titel Lesung Laufen mit Frau Schmitt Schmidt Jubiläumsbecher in der Busspur Buch Rezension Wuppertal Köndgen Manuela Sanne

Die dritte Dimension

Die letzten Jahre habe ich sportlich und fotografisch viel Zeit auf dem Boden verbracht. Jetzt wird es Zeit für die Z-Achse, zugunsten des zunehmenden Trends zur Dreidimensionalität. Diese erste Collage zu Ehren des heutigen Sommertages, Abendstimmung live in Solingen und Wuppertal. Allererste Höhenmeter. Bald mehr, auch als Bewegtbild.

Panorama Solingen Wuppertal Alf Dahl Drone Copter FPV FatShark Dominator Orculous Rift Wtal Elberfeld Luftbild Luftbilder Wupperkotten Laufen Sonnenuntergang BERGISCHE N

(von links oben nach rechts unten: 1. Klingenpfad in Solingen mit Blick Richtung Solingen-Wald, 2./3. Wipperaue und Wupperkotten in Solingen (Widdert), 4. Solingen-Wald mit Blick Richtung Düsseldorf, 5. Wuppertal-Elberfeld mit Blick aus Höhe Schwimmoper, 6. dito, 7/8. Dach Bürogebäude (BERGISCHE) in Solingen-Wald, 9. Am Freudenberg in Wuppertal mit Blick Richtung Elberfeld, 10./11. Gimbal & Teil der BDA.)

Die nächsten Läufe…

In den nächsten Wochen und Monaten stehen einige interessante Veranstaltungen auf meiner persönlichen ToRun-Liste, die ich euch gern kurz vorstellen, verlinken und empfehlen möchte: Jüngst der Halve Marathon in Venlo,am kommenden Wochenende das Zuckerspiel in Wuppertal, Anfang Mai der StrongmanRun, Ende Mai der Gutmuth-Rennsteiglauf und im Juni der 1. Wuppertaler Zoo-Berglauf nebst 2. Wuppertaler Treppenlauf.

Continue reading

Schwebebahnlauf: Back to the future

Der Bergische Firmenlauf wird zum Schwebebahnlauf – so schreiben wir´s im Web. Was wenige wissen: Schon in den 80er Jahren gab es in Wuppertal einen Schwebebahnlauf…
.

Schwebebahnlauf Wuppertal Laurentiuslauf Schwebebahn Pokal Wupper Bahn Ausschreibung Strecke Anmeldung Fotos Bilder Bericht Verein

Continue reading