Tag Archives: WDR

2. Wuppertaler Zoo Berglauf (Zoolauf)

Kleines „best of“ vorab hier für euch. Gut 400 weitere Fotos inklusive Links zu den Ergebnissen folgen am Donnerstag. So viel sei vorab gesagt, die Veranstaltung war wieder tierisch hot.

Update: Komplette Bildgalerie jetzt hier. Freie Verwendung der Fotos gern unter Berücksichtigung der Creative Commons  (by-nc-sa), hochaufgelöstes Material einfach auf Anfrage. Viel Spaß beim Entdecken!

2 Wuppertaler Zoolauf Zoo Berglauf Wuppertal Ergebnisse Fotos Bilder Bericht Wuppertal Staffel Mixed Herren Damen Kinder Bambini Tiere Bericht Blog Dahl Alf

Speed of Light Ruhr

Speed of Light Ruhr ist das außergewöhnlichste Lichtkunstereignis des Jahres: 120 Läufer, die sich an drei (hoffentlich) schönen Herbstabenden im Oktober als mäanderndes, lebendiges Lichtband durch den Emscher Landschaftspark bewegen. Inmitten von sechs Kulissen bedeutender Industriedenkmäler werden zusätzlich Choreografien gezeigt, durch die faszinierende Lichtbilder entstehen. Es lohnt sich, schon frühzeitig gute Standplätze auszukundschaften.

Hinter unseren ganzen Team liegen wunderschöne , anstrengende Wochen der Vorbereitung. Wir brennen vor Begeisterung, und freuen uns enorm darauf, die Lichtkunst in und inmitten durch die Öffentlichkeit zu tragen!  Diese Kunst ist eine Hommage an den Ausdauersport und eine ansprechende, anspruchsvolle Mischung aus Bewegung, Dynamik, Stillstand, Farbe, Kontrasten, Musik, Synchronizität und Form. Die Performances bedienen alle Sinne und tragen zudem zahlreiche Gleichnisse in sich. Die Lichtläufer versinnbildlichen das perpetuum mobile einer (über)menschlichen, inneren Energie, deren Geist sich gegen körperliche und seelische Schmerzen durchsetzt, und darüber eine symbiotische Verbindung zur unmittelbaren Umwelt und dem Universum schafft. Eine Allergorie auf das, was die Menschheit und speziell uns Läufer ausmacht.

Ihr seit alle herzlich eingeladen, euch selbst ein Bild zu machen – im Artikel findet ihr chronologisch alle Locations, Karten mit Parkplätzen, Zuschauerbereichen und Performanceflächen, die Laufstrecken (PDF) und eine erste Presseschau sowie erste Eindrücke (noch aus den Proben) dieses Festes auch für Fotografen!

Speed of Light Ruhr Termine Orte Ausschreibung Fotos Fotoplätze Strecke Traick Trail Läufer TRON Kraftwerk Biosphere Soundtrack Trackliste Lieder Musik Bilder Bericht Blog Fotos Images Runleader Ruhrgebiet NVA Emscher Lippe Japan Yokohama Olympia

Continue reading

Production Base up & running

Anfang der Woche startete der dritte große Probenblock für Speed of Light Ruhr. Erstmals (und fortan) mit allen 120 Lightrunners gemeinsam.

Bereits die bisherigen Eindrücke und Erfahrungen aus den Run-Leader-Trainings waren „mind-blowing“ (Abschnitt 1 – mit Lichtanzügen und Abschnitt 2 – unplugged ). Das Projekt als Mischung aus Sport, Kunst, Performance, Musik, Orte und (internationalem) Teamwork ist einmalig.

Unsere „Production Base“ hat seit Montag für 2 Wochen ihr Zelt in der Zeche Ewald aufgeschlagen. Von dort schwärmen wir jeden Abend für rund 6 Stunden Training an die späteren Locations der Shows aus. Heute Abend etwa stehen das CentrO in Oberhausen (ca. ab 18:30 Uhr) und im Anschluss der Landschaftspark Nord in Duisburg an.

Freizeit Fehlanzeige, Schlaf überbewertet. Adrenalin, Dopamin und alkoholfreies Erdinger zum Abschluß jeder Probennacht fließt dafür in Strömen. Zeit für ein weiteres (langes) Update werde ich trotzdem natürlich noch finden. Irgendwie, irgendwo, irgendwann – schließlich fängt hier die Zukunft an 😉

production base speed of light ruhr nvasol nva termine orte strecke ausschreibung teilnehmer fotos bilder bericht

Bei so viel Begeisterung kann ich euch natürlich viel erzählen. Daher hier aus dem zurückliegenden Kennenlerntreffen einige O-Töne der Teilnehmer (Quelle: Pressemeldung der RTG):

Continue reading

TV-Tipp: ADAC Markencheck

Heute Abend im Ersten, 20:15 Uhr: Der „Markencheck„, diesmal der Allgemeine Deutsche Automobilclub.

Falls euch der Herr unten auf dem Screenshot bekannt vorkommt: Mein tapferer Zwillingsbruder hat sich netterweise zur Verfügung gestellt, über seine ausgezeichnete Erfahrungen mit dem Club zu berichten. Der ADAC hat ihn nach einem schweren Unfall im Urlaub auf La Gomera nach Deutschland zurückgeholt. Kurz gesagt waren die Wellen zu stark und der Strand zu flach, infolge schwerste Trümmerbrüche beider Oberarme. ITS als Reiseveranstalter ließ ihn im Stich, Rettung boten nur die gelben Engel. Urplötzlich änderte sich so in einer Sekunde (s)ein ganzes Leben. Meine Versuche, Georg für den Sport zu begeistern, pausieren da natürlich.

Mehr Infos in dieser Vorschau, in der ARD-Mediathek , Georgs persönlichem Bericht in der Klinikgazette oder dem die Ergebnisse schon etwas vorwegnehmenden Beitrag im Focus.  Danke auch von dieser Stelle nochmals dem ausgesprochen netten Team des WDR, das ihn für den Dreh in der Reha, zu Hause und on the road begleitet hat.

Update 15.01.: Spektakuläre O-Bilder vom Unfall hier ab Minute 01:24. Insgesamt informativer und aufwändig produzierter Beitrag in der ARD. Wobei immer wieder erstaunlich, wie viel Sendezeit vom eigentlichen Dreh (mehr als 10 Stunden) effektiv übrig bleibt. Dafür mehr als 5 Millionen Zuschauer, und der Chat nach Sendung war proppevoll und redaktionell gut begleitet, Vorschläge für´s passende Musikbett (1/2) inklusive. Wer den Schaden hat… 😉

ARD Faktencheck Markencheck ADAC WDR Sendung Das Erste La Gomera Oberarm Trümmerbruch Georg Dahl Krankenhaus Bad Driburg Rückholung Ausland Reha

Himmel, Tal und Treppentod

Ich sitze am Steuer des Mercedes, neben mir ein bewaffneter, glatzköpfige Bulle. Während seine Waffe noch ein wenig nervös in seiner Hand tänzelt, teilen sich unseren Rücksitz schweigend Polizistin und Gefangene. Der Motor ist aus, das aufgesetzte Blaulicht läuft, beleuchtet rythmisch und mit einem ganz leisen, schabenden Geräusch die Szenerie. Ich zerbreche mir fieberhaft den Kopf, wie man so eine Automatik eigentlich fährt. Vor uns steht ein Rettungswagen, daneben Christoph Maria Herbst und der King. Gleich starten wir durch, doch erstmal beobachten wir noch ein bisschen die dubiosen Gestalten, die plötzlich auf den Bahngleisen vor uns uns aufgetaucht sind, und uns anstarren. Mein Beifahrer vermutet, dass sie sich vermutlich die zwei Kilo Koks schnappen wollen, die im Bahnhof gebunkert sind. Und jetzt das: Überall Polizisten. Unser Auftrag lautet trotzdem Abfahrt, ich starte den Motor, D wie Drive, Ton ab, und bitte!

Continue reading

Preview: Läufe, Show und Feuerwerk

Mit bis zu 4.000 Teilnehmern wird der Bergische Firmenlauf zum Event der Superlative„, titelt die Westdeutsche Zeitung in ihrer morgigen Samstagsausgabe. Der letzte große Firmenlauf, den ich in Düsseldorf in diesem Sommer verfolgt habe, hatte gerade einmal 3.000 Teilnehmer gesamt (dort Rekord). Da toppt das Bergische Land jetzt also mal locker die Landeshauptstadt ;-).

Continue reading