Tag Archives: Twitter

Halbfinales Update zum Firmenlauf

In rund 24 Stunden ist Online-Anmeldeschluss, doch schon jetzt zeichnet sich erneut ein Rekordteilnehmerzahl ab: Weit mehr als 3.500 Läuferinnen und Läufer. Erstmals gibt darüber hinaus eine Nachmeldemöglichkeit vor Ort: Entweder bei der Pasta-Party (dort selbst noch für den Firmenlauf) oder am „Race Day“, 08. Juli 2012, für Barmenia-Run, Citylauf und die Junior-Uni-Läufe, bis jeweils bis 60 Minuten vor dem Start.

Doch von Anfang an: Hier das Halbfinal-Update vor dem 5. BERGISCHEN Firmenlauf 2012  in weniger als drei Wochen. Wenn Deutschland Europameister ist…

Continue reading

Laufbericht Venloop Halve Marathon 2012

Was für ein schöner Sonntag! Last-minute-Startnummer (35194, dank Roman und Markus) und ein Flug in die Sonne: War das whow! Venlo gilt als Klein-New-York, wegen Stimmung, Publikum und Orga. Die neuen persönlichen HM-Bestzeit von 01:47:21 (von 01:51) liegt im oberen Mittelfeld der 5.449 Finisher. Zwischenzeiten bei 24:54 min (5 km), 49:59 (10 km), 1:15:54 (15 km), recht saubere Pace von 05:05 min/km. Sonne satt bei 21 Grad, die streckenweise Kopf und Körper zum Glühen brachten. Mit Brooks TriSuit (Test folgt) kühles Singlet und pure Einheit von Top und Tight, Brooks Ghost4 gruselig gut am Fuß. Reihenweise feiernde Jubel-Holländer in unvergesslicher Kulisse. Zum ausführlichen Bericht…
.
Venloop-Venlo-Halbmarathon-Halve-Marathon-2011-2014-Strecke-Parken-Shuttle-Park-Bus-Alf-Dahl-Marathon-10-km-21-km

Continue reading

Preview: Läufe, Show und Feuerwerk

Mit bis zu 4.000 Teilnehmern wird der Bergische Firmenlauf zum Event der Superlative„, titelt die Westdeutsche Zeitung in ihrer morgigen Samstagsausgabe. Der letzte große Firmenlauf, den ich in Düsseldorf in diesem Sommer verfolgt habe, hatte gerade einmal 3.000 Teilnehmer gesamt (dort Rekord). Da toppt das Bergische Land jetzt also mal locker die Landeshauptstadt ;-).

Continue reading

Neuigkeiten vom Firmenlauf

Der Firmenlauf naht mir großen Schritten, noch rund 5 Wochen bis zum Lauf. Und um das direkt einmal aufzugreifen: Große Schritte sind physiologisch für Läufer nicht unbedingt besser als kleine Schritte. Große Läufer sind auch nicht automatisch schneller als kleine Läufer.  Ihr merkt: Die organisatorischen und sportlichen Vorbereitungen haben uns voll im Grifft. Daher heute auch wieder jede Menge Infos im September-Update:

Continue reading

50 x Greencard zu gewinnen

Heute wieder in Mission Firmenlauf unterwegs, obacht:

Gewinnt bis zu 50 kostenlose Startplätze für eurer Firmen-Team: Bewerbt euch einfach online oder per Post , und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Ob ihr uns euren sportlichen Business-Plan vorstellt, oder vom Start weg Bilder, Blumen oder Bürobedarf sprechen lasst: alles ist erlaubt. Maximal 50 Freistarts gewinnt die originellste Einsendung, außerdem werden die schönsten Exemplare laufend vorgestellt.

Daneben ist heute der offizielle Twitter-Account online gegangen, und die neue Website des Firmenlaufs fertiggestellt. Jetzt werden noch die bisherigen Inhalte übertragen, ein paar neue eingefüllt, der Streckenverlauf XXL bekommt den letzten Schliff, und dann starten wir zu Anfang kommender Woche. Das wird richtig schick. Lust auf Laufen fängt schließlich beim Surfen an!

Raceday: Starts & Fotos

Noch gut 24 Stunden bis zum 3. BERGISCHER Firmenlauf am morgigen Samstag. Über 850 Läuferinnen und Läufer, 70 Teams, 13 Starterblocks: Ganz frisch hier die genaue Einteilung der Teams und Zeiten, in denen die Gruppen im Abstand von je einer Minute im Zeitraum zwischen 15:30 Uhr und 15:43 Uhr starten.

Auf die Teams wartet in diesem Jahr für das Fotoshooting ab 13:00 Uhr ein professioneller Fotograf auf dem Gelände, mehr Infos unter www.bergischer-firmenlauf.de (inklusive Karte). Die Teams können sich in diesem Jahr ausserdem noch auf etwas ganz Besonderes freuen, so genau ist es noch nicht raus, aber folgende Bilder wurden mir zugespielt :), die BERGISCHE erwähnt es auch bei Twitter, brandneu jetzt auch die wirklich sehr gut gelungenen, neuen Pokale.

Los geht´s für unser Team BERGISCHE um 15:30 Uhr, persönlich peile ich eine Zielzeit zwischen im Bereich von 23 Minuten an (hier ein klasse Zielzeitrechner von „Abu“ Greif), und update am Abend hier natürlich den Blog mit Ergebnissen und Fotos (ab ca. 22:00 Uhr). Wie 2009 wird fotografisch wieder Wert auf möglichst viele „Läufer in Aktion“ gelegt. Update folgt…

Was war, was wird

In letzter Zeit gabs jede Menge sportlicher Kleinigkeiten. Nichts bot aber so viel Stoff, dass es einen eigenen Beitrag hergab. Randnotizen daher in lockerer Folge bei Twitter – 140 Zeichen reichen für Vieles einfach aus – microblogging halt. Besonders unterhalten und gefreut hat mich dort (und hier) der Spiegel-Kollummnist und Autor Achim Achilles – „laufen leiden lachen leben“ – nebst seiner heutige Rückempfehlung. Sympathisch auch die laufend twitternden Redis der DerWesten-Redaktion. Continue reading