Tag Archives: Stavro Petri

Bericht zum 5. Sparda-Cross-Triathlon

Drei Stunden und vierunddreißig Minuten. Die gute Nachricht: „Hammer“ gefinished. Nach zwei Jahren „Hämmerchen“ jetzt also die längste Distanz, die der 5. Sparda-Cross-Triathlon bietet. 750 Meter Schwimmen (statt 500), 28 Kilometer MTB  mit rund 800 Höhenmetern (statt 14) und 10 Kilometer Laufen (statt 5). Das ist noch weit weg von der Langdistanz, vom IronMan. Dort ist man 3,5 Kilometer im Wasser unterwegs, 180 Kilometer auf dem Rad, 42,195 auf der Laufstrecke. Mitglieder des Tri-Club haben Erfahrung damit. Es gibt Sportler, die noch einen drauflegen. Doch nicht hier, nicht heute. Und besonders nicht ich.

Continue reading

Cross-Triathlon im Anflug (Update)

Am Sonntag startet der 5. Sparda-Cross-Triathlon auf den Wuppertaler Südhöhen (Berichte und Fotos aus 2010 und 2011). Alles ausgebucht, ohne Nachmeldemöglichkeit, ohne Warteliste – die Veranstaltung ist in der Region extrem beliebt.  Continue reading

Erfahrungsbericht zum EMS-Training

Es war eine dieser seltenen „first-in-life“-Erfahrungen: Nur 45 Minuten, dafür mit dauerhafter Wirkung. Begeisterung groß, Muskelkater galore. Es geht um Elektro-Myo(Muskel)-Stimulationstraining, kurz: EMS.

Continue reading

Triathlon? Ironman?

Bald feiert dieses Jahr Bergfest, die Gedanken drehen sich schon um 2012. Das Jahr läuft bislang gesundheitlich und sportlich sehr gut. Einige Tage bis zum Sambatrassenlauf (freut euch auf viele Fotos), einige Wochen bis zum nächsten Halbmarathon, einige Monate bis zum (kleinen) Triathlon und Marathon in Berlin – Herausforderung und Highlight 2011. Was dann? Continue reading