Tag Archives: Marathontraining

Interviewmarathon

Mann mann mann, Heiko Wache vom Marathonblog „Laufe Marathon“ hatte ja mal eine ganze Menge interessante, persönliche Fragen: Macht das Laufen ausgeglichener? Werden Laufzeitschriften bald überflüssig, und wo liegen die eigenen Schmerzgrenzen? Hier alle Fragen und Antworten:

Continue reading

Review: Der Marathon-Coach

Ingalena Heuck ist Sportwissenschaftlerin und Langstreckenläuferin mit den Paradedisziplinen 10.000 m, Halbmarathon und Marathon. Als deutsche Meisterin im Halbmarathon läuft sie über 130 Kilometer pro Woche. Laufen ist für die sympathische Süddeutsche mehr als bloße Bewegung – sondern ein Gesamtkunstwerk.

Mit „Der Marathon-Coach“ geht sie jetzt auch als Autorin an den Start. Und ich gehe der Frage nach: Wieviel Wissen steckt in dem Werk, das verspricht, in 25 Wochen zum Marathon zu begleiten?


Continue reading

Sommer, Sound, Schweiß & Sauerstoff

Wärme ist physikalisch gesehen Bewegung, Temperatur nur ihr Maß. Im Schweiße des Angesichts von Quecksilbersäule & Co ist diesen Sommer dergestalt schwer was los. Was vom Blog letzte Woche nicht zu behaupten war: Nach der Sambaschmelze hing ich emotional etwas in den Seilen, angezählt vom Läuferknie, flankiert von viel Arbeit und endgültig zur Strecke gebracht durch weltlich Genüsse. Doch das Sommerloch fand nunmehr mit dem 3-Monats-Trainingsplan für den Marathon (destination: berlin) sein abruptes Ende. Das Leben ist kein Bambini-Lauf! Apropos Laufen in Berlin, Achim hat aktuell ein paar Tipps für Anfänger im Angebot.

Außerdem neue, akustische, kraftvolle Inspiration gefunden, da das bisherige Audiomaterial einfach bis zum Gehtnichtmehr durchgenudelt ist. Doping per Ohr finde ich persönlich unverzichtbar, was gerne die Schönheit und Ruhe des Naturerlebnisses kontrastieren darf. Genau dafür ging gestern der spontane Griff zum frischluft- und feldwegkompatibel sechsundzwanzigzolligen Steppenwölfchen: Das Bike gesattelt, die DSLR geschultert und die Heimat geschossen. Ergo Sound, Schweiss & Sauerstoff – zum perfekten Glück wär´ höchstens noch mehr Schiffsverkehr schön.

Bereit für den Marathon?

Kurzer Selbsttest in 5 Minuten: Wer alle Fragen unten mit „Ja“ beantworten kann, ist fit fürs Marathontraining. Interessant auch für Laufeinsteiger: Im Prinzip kann jeder Mensch einen Marathon schaffen. Und damit ist wirklich jeder gemeint – Couch Potatoes, Walker, Dicke oder Diskordianer. Nur eben nicht sofort. Anfänger brauchen für den Einstieg, das (mehrmonatige) Basistraining und die (mehrwöchige) Marathonvorbereitung vielleicht 2 Jahre, besagte Risikogruppen etwas länger. Doch was soll´s: Der Weg ist das Ziel und das Gesündeste am Marathon ist das Training.

Continue reading

Der Mann mit dem Hammer

Aktuell wichtigstes Trainingselement in der Marathonvorbereitung sind lange Läufe über 02:30 Stunden. Gestern war es wieder soweit – 20 Kilometer später fragt man sich dann schon, wie sich das mit dem Stoffwechsel und der Energiegewinnung der Muskeln genau verhält, und warum die Energiespeicher der Muskeln nach rund 2 Stunden total schlapp machen. Und wie man das bitteschön optimiert.

For a start
Basis des Energienachschubs der Muskulatur sind die Blutgefäße: Sie liefern die benötigten Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße an (Eiweiße kommen nur bei extremen körperlichen Belastungen zum Zuge, da sich der Körper damit gewissermaßen selber verzehrt). Diese Nährstoffe, die vom Blut geliefert werden, enthalten zwar Energie – doch sie ist chemisch gebunden, und steht den Muskeln nicht direkt zur Verfügung.
Continue reading

Training kick-ass

Quick, dirty und zwischen Tür und Angel, eben kurz: Der Anglophile weiss, dass „kick-ass“ im Deutschen eigentlich mit „super“ übersetzt wird. Im Fall der Überschrift ist die negativ mitschwingende Konnotation jedoch durchaus gewollt. Angesichts des aktuellen (Birken-)Pollen-Mastjahres hilft aber auch alles Jammern nichts (nur noch Spray), durch ein Intervalltraining wie heute muss man einfach durch:
Continue reading