Tag Archives: Kardiologie

Verkürzt langes Laufen das Leben?

Amerikanische Forscher haben herausgefunden… So war es Anfang April wieder zu lesen. Erst dachte ich an einen Aprilscherz, doch diesmal geht es (wieder einmal) um die Frage, ob langes Laufen oberhalb von 35 Kilometern die Woche (und wiederholte Marathons) noch gesund sein kann. Die Meldung findet sich im gleichen Wortlaut in zahlreichen Print- und Onlinemedien. Bislang eher englischsprachig, doch in Deutschland sicher nur nur eine Frage der Zeit.

Zeitungsleser fühlen sich beim Lesen dieser „wissenschaftlichen Erkenntnisse“ eventuell bestätigt: Sport ist Mord. Noch schändlicher als Sucht, sowas seinem Körper und den Mitmenschen überhaupt zuzumuten. Immer diese Fitnessverrückten. Das haben sie davon! Zuletzt heute thematisiert in der Westdeutschen Zeitung (und hier näher beleuchtet).

Ehrlich gesagt kann ich es einfach nicht mehr hören, doch mal eins nach dem anderen und fragen wir uns: Was hat es mit der aktuellen Studie zur Tödlichkeit vom andauernden Marathontraining auf sich?
Continue reading

Das Herzinfarkt-Risiko im Ausdauersport

Ausdauersportler mit intensiven Belastungsintensitäten von 3 Stunden ab aufwärts – im Training oder Wettkampf – sind einem wesentlich erhöhten Herzinfarktrisiko ausgesetzt. Paradox: Außerhalb dessen ist ihr Risiko nur halb so hoch wie das eines Nichtsportlers.

Continue reading

Verfroren in Venlo

Am Sonntag steht wieder der venomenale Venloop auf dem Laufprogramm von rund 17.000 internationalen Athleten. Ich wollte das eigentlich nicht thematisieren, aber mir sei der Hinweis gestattet, dass die Läuferinnen und Läufer im letzten Jahr von angenehmen 21 Grad profitierten. Übermorgen vielleicht ja von Wärmedecken und einem Glühweinstand im Ziel, bei Temperaturen um den Gefrierpunk, schnittigem Nordwestwind, und nicht auszuschließendem Schneefall.

Na, ich zieh mir wieder was Langes an, die Skins Suite vom Röntgenlauf aka Bergischer Halbmarathon, da war´s ja ´ne ganz gleiche Witterung Ende Oktober. Mit dem leistungsfördernden Kompressionseffekt der Kleidung, orangenfarbenem Obendrüberhemd für additive Ovations, „ViperActive“ Spezialsportenergiegel von maxifuel, und noch dem einen oder anderen Geheimrezept im Gepäck, geht´s wieder auf Bestzeitjagd an der Maas.

Sonntag mehr – und zieht euch schon mal warm an… Rät auch Rob Eijkelenboom, Sportarzt und Leiter des Medizinischen Teams beim Venloop. Er hat ein paar Tipps in Sachen Kälte, Kleidung und Kardiologie zusammengestellt, die ich natürlich gerne veröffentliche.

Venloop Venlo Halbmarathon Halve Marathon 2013 8 Limburg Strecke Anreise Fotos Bilder Bericht Ausschreibung mysports Startnummer Erste Hilfe Ergebnisse Ergebnis Alf Dahl 35409

Continue reading

Berlin beats

Exakt noch 2 Monate bis zum Marathon. Beherzt hab ich mich auf dem Nürburgring durch die Boxengasse gemogelt, und ordentlich Telemetrie organisiert. Techno ging in Berlin ja schon immer, deshalb: Run by wire, Vorsprung durch Technik, auf Du und Du mit EGK und MRT. Dank der marathonmedizinischen „Berlin Beat Studie“ der renommierten Charité – der Universitätsmedizin mit Herz!

Continue reading

Rauchen und Laufen

Jeder weiß um die schädlichen Auswirkungen des Rauchens auf die Gesundheit. Doch welche Auswirkungen gibt es beim Sport genau, insbesondere auf die Ausdauer bezogen? Gibt es vertretbare Grenzen, etwa für „Genussraucher“?

Zigaretten erhöhen massiv den Kohlenmonoxidgehalt im Blut. Es bindet sich circa 300 Mal besser an den roten Blutfarbstoff (Hämoglobin) der Blutkörperchen als Sauerstoff. Ein (mehr oder minder großer) Teil des Hämoglobins steht dadurch nicht mehr für den Sauerstofftransport zur Verfügung. Der Effekt hält selbst 24 Stunden nach der letzten Zigarette am Vortag an – schlecht für die Ausdauer, die eine besonders gute Sauerstoffverarbeitung verlangt.
Continue reading