Category Archives: Internet

www.achim-achilles.de

Bestseller-Autor, Kolumnist beim SPIEGEL, und leidenschaftlicher Läufer: Achim Achilles gibt´s jetzt auch online – unter www.achim-achilles.de. Das Portal bietet den Millionen Läufern hierzulande Infos, Tipps und Spaß – für Einsteiger wie Laufprofis. Die lebendige Läufer-Community tauscht letzte Weisheiten aus, ein halbes Dutzend Experten berät kostenlos. Immer nach dem Motto: „Laufen, leiden, lachen, leben“. Tipp: Die handverlesenen Links in der Rubrik „Achims Freunde“. Einfach mal durchscrollen ;-).
Continue reading

Neuer, alter Look

Grid“ hab ich ersetzt durch „Structure“ – heute Abend erstmal die alten Widgets rechts und links der Mittelspalte reingefummelt, auf Dauer wird´s hier aber etwas übersichtlicher und bildlastiger. Besonders nett am neuen Theme ist der „featured article“, oben mittig.

Hat „gefühlt“ nicht funktioniert (Übersichtlichkeit litt, Bildzwang, zu gedrungenes Schriftbild etc.). Daher leichten Herzens die Rückkehr zum bewährten „Grid„. Sorry for the inconvenience.

Was war, was wird

In letzter Zeit gabs jede Menge sportlicher Kleinigkeiten. Nichts bot aber so viel Stoff, dass es einen eigenen Beitrag hergab. Randnotizen daher in lockerer Folge bei Twitter – 140 Zeichen reichen für Vieles einfach aus – microblogging halt. Besonders unterhalten und gefreut hat mich dort (und hier) der Spiegel-Kollummnist und Autor Achim Achilles – „laufen leiden lachen leben“ – nebst seiner heutige Rückempfehlung. Sympathisch auch die laufend twitternden Redis der DerWesten-Redaktion. Continue reading

Bald sind wir 1.000…

…in den folgenden Gruppen

Laufen im Bergischen Land (106)
https://www.xing.com/net/lbl/

Solingen (666)
https://www.xing.com/net/http:www.xing.comnetsoli/

Schnäppchen (198)
https://www.xing.com/net/schnaeppchen/

Neue Leser und Aktive sind herzlich willkommen. Alle Gruppen haben einen regionalen Focus auf das Bergische Land. XING ist vielleicht Geschmackssache, aber bei über 25.000 Gruppen mit 8,5 Millionen Accounts sicher eine gute Basis. Facebook, WKW und Co. kann ich insbesondere wegen mangelnder Übersichtlichkeit und weniger klarem Profil nicht ganz so viel abgewinnen. Die Restriktion, einen Account für die Gruppen zu brauchen, ist nicht XING-bedingt (kann man, in dem Falle ich, individuell einstellen). Um die Aktivität zu fördern (und die Mitglieder zu kennen), ist aber eine Anmeldung, wie es so schön heißt, erbeten. Bestehende Accounts brauchen sich natürlich einfach nur Einloggen ;-).

„Tag des Internet: BERGISCHE verzeichnet Zuwachs“

…anlässlich des morgigen, beinahen Feiertages mal die Logfiles des Webservers befragt, der netten Pressekollegin ein paar Zahlen kredenzt und die folgende Pressemeldung herausgegeben. Mit ein bisschen Glück gibt´s auch noch ein O-Ton im Radio. Aber ich seh´ ´grad: In der letzten Version ist doch glatt die Erwähnung von Twitter herausgefallen. Dafür twittert sogar die WZ. Mensch. Na gut, for the masses:
—————————————–schnipp—————————————-
Am Donnerstag, 29. Oktober, wird das Internet 40 Jahre alt – geboren aus dem „Arpanet“, einer Fernverbindung zweier per Modem und Telefonstandleitung verbundener Computer. Anlässlich dieses Jubiläums zieht die BERGISCHE Krankenkasse Bilanz. Das Resultat: Informationsabfrage zu Gesundheitsangeboten findet immer häufiger online statt. Die Zugriffe auf die Website der BERGISCHEN haben sich im Vergleich zu vergangenem Jahr mehr als verdoppelt. Tendenz: steigend. Continue reading