Deutschlandpremiere: BERGISCHE erstattet ab sofort die Praxisgebühren

Gerade fertig geworden und bundesweit an die Redaktionen und Pressedienste raus. Deutschlandweit einmalig und exklusiv für euch im vollen O-Ton. Nicht nur Läuferinnen und Läufer haben jetzt im Jahr so manchen Euro extra für neues Equipment übrig:

„Wir schreiten voran“: BERGISCHE erstattet ab sofort Praxisgebühren für Ärzte und Zahnärzte

Verwaltungsrat und Vorstand haben beschlossen, dass Versicherte der BERGISCHEN die Praxisgebühren in voller Höhe erstattet bekommen. Neben den bisherigen Extras im Wert von mehr als 1.000,00 Euro jährlich werden Kunden damit ab sofort zusätzlich und dauerhaft an der guten wirtschaftlichen Lage der Kasse beteiligt. Gültig ist die Regelung rückwirkend ab Beginn des 4. Quartals 2012 und vorbehaltlich der Zustimmung durch die Aufsicht.

Bergisches Land. Bei den Krankenkassen in Deutschland sind Reserven von mehr als 20 Milliarden Euro entstanden. Ein Teil dient als Pflichtreserve zum finanziellen Ausgleich. Die BERGISCHE Krankenkasse verfügt über eine solide und langfristig gesicherte Finanzlage. So gehört sie mit ihren Unternehmenszahlen zu den bundesweit etwa zwei bis drei Dutzend Krankenkassen mit den besten Vermögenswerten. Jetzt wurde geprüft, wie Versicherte gleichermaßen nachhaltig und attraktiv davon profitieren können.

„Seit Jahren steht die BERGISCHE für eine nachhaltige und solide Haushaltsplanung. Vorteile für unsere Kunden sollen sinnvoll und innovativ sein, nachhaltig etabliert und beibehalten werden. Zum Beispiel wie die jährlich mögliche Bonusprämie von bis zu 200,00 Euro für gesundheitsbewußtes Verhalten“, betont Vorstand Joachim Wichelhaus. Er freut sich über das neue Plus für die Versicherten, die Praxisgebührerstattung: „Wir schreiten damit deutschlandweit voran. Unsere Kunden bekommen die Praxisgebühren ab sofort unkompliziert und ohne weitere Bedingungen erstattet. Ein Novum, das bislang keine Kasse bundesweit bietet. Angesichts der prognostizierten Finanzlage im Kassensystem hätte eine Prämienausschüttung keinen wiederkehrenden Effekt. Die Praxisgebührerstattung ist auf die Dauer angelegt. Davon haben unsere Versicherten immer wieder was.

Pro Quartal werden 10,00 Euro für den Besuch eines Arztes plus 10,00 Euro für den Zahnarzt erstattet. Ausgenommen sind Praxisgebühren bei Psychotherapeuten oder in Notfällen. Mindestalter: 18 Jahre. Kunden der BERGISCHEN profitieren so dauerhaft mit bis zu 80,00 Euro jährlich. Wohlgemerkt alle Versicherten, nicht nur Mitglieder.

In den Genuss der Praxisgebührerstattung kommen damit also auch alle volljährigen Versicherte in der kostenlosen Familienersicherung bei der BERGISCHEN.

Weiterer Pluspunkt: Praxisgebühren erstattet die BERGISCHE umgehend und unkompliziert nach Vorlage der Quittung. Auf Wunsch können Versicherte aber auch sammeln, und sich die Gebühren einmal jährlich zurückbezahlen lassen.

Ausgezeichnete Leistungen und Service bei der BERGISCHEN spiegeln sich seit Jahren auch in Top-Platzierungen in unabhängigen Ratings wider. Jetzt aktuell im großen Test des Ratgeber-Magazins Guter Rat (Ausgabe Nr. 10/2012). Die BERGISCHE wird in allen drei Kategorien als Testsieger für Familien, für Berufseinsteiger und für Senioren ausgezeichnet. Der TÜV zertifizierte die BERGISCHE jüngst erneut auf Basis einer breit angelegten Kundenumfrage. Ergebnis: Das „Qualitätssiegel für Serviceleistungen“, Note 1,9.

Weitere Informationen zur Praxisgebührerstattung ab sofort unter www.die-bergische-kk.de/praxisgebühr oder einfach www.praxisgebührerstattung.de.

P. S.: Leistungen für Läufer bei der BERGISCHEN sind für euch unter www.die-bergische-kk.de/run zusammengefasst. Wer jetzt neugierig geworden ist, und sich für die vielen Extras und Vorteile interessiert, nimmt einfach Kontakt mit mir auf.

(Visited 48 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.