Neuigkeiten vom Firmenlauf

Der Countdown läuft, noch gute 10 Wochen bis zum Firmenlauf, mitten in der City. Sommerferien kennt unser Orgateam nur aus dem Fremdwörterlexikon, schönes Wetter ist diesen Sommer ohnehin ausverkauft  (Ausnahme Oktober), Spaß like ice in the sunshine haben wir natürlich trotzdem. Daher gibt es auch wieder eine Menge Updates:

We will rock&pop you
Läufer, Zuschauer, Fans & Friends erwartet bei der After-Run-Party die sympathischer Cover-Rock&Pop-Band Flieger. Neben schmissigen Schwoof bieten die Band auch eine unvergessliche Bühnenshow, bei der richtig Laune aufkommt (wobei wir davon ausgehen, dass die laufbedingt endorphingetränkte Stimmung eh schon ganz weit oben ist). Ab 18:00 Uhr geht´s mit Remmidemmi los, dem globalen silent-disco-Megatrend zum Trotz (für silent-disco Fans gibt´s trotzdem in aller Stille bei 24hlive ausgesuchte Discomusik aus dem Äther, wir bieten (sic!) moderen Fünfkampf). Und weil schöne Wörter häufig mit F anfangen, gibt’s bei der Firmenlauf-Feier neben Flieger (Fotos) auch noch Feuerwerk, mit Einbruch der Dunkelheit, bei nautischer Dämmerung irgendwann jenseits von 19:00 Uhr.

Aktion 1.000 Shirts á 5 Euro
Der Shirt-Shop hat seine Tore geöffnet, und nimmt gern eure Bestellungen entgegen. Im Angebot ist ein oberbekleidungstechnisches Lauftextil in Profiqualität, zum schmalen Preis und mit der Möglichkeit der individuellen Bedruckung. Wer sein Firmenlogo, URL oder beispielsweise flirtfreundlichen QR-Barcode auf seinem Shirt sehen will, der kann ab einer Mindestmenge von 1 Shirt (!) seine Order platzieren. Persönlich kenne (und trage) ich die Ware gut, und kann sie daher auch guten Gewissens empfehlen.

Foto-Shooting im Garten der Stadthalle
Ab nächster Woche gibt´s online eine Anmeldemöglichkeit für das Shooting per Doodle. Um Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, bieten wir euch wieder die Möglichkeit, einen Zeitfenster von 5-10 Minuten für euer Team vorab zu bestimmen. Wer bei der Online-Voranmeldung zuerst kommt, mahl zuerst – über Twitter, Facebook und die Website seit ihr immer auf dem Laufenden.

Verkehr und Straßensperrungen
Die Tage war Streckenbegehung, und die Planungen für die Verkehrslenkung am Veranstaltungswochenende laufen auf Hochtouren. Ein richtig großes Feld von Herausforderungen, da die Anwohner über Einschränkungen informiert werden müssen, ja sogar der Döppersberg zeitweilig in Richtung Innenstadt gesperrt wird, um unseren Läuferinnen und Läufer freie und sichere Bahn zu geben. Genaugenommen ist die räumliche Dimension der (zeitlich begrenzten) Sperrung insbesondere im Bereich der Friedrich-Ebert-Strasse und des Laurentiusplatzes bzw. der Innenstadt bislang in der Stadt einzigartig. Den unteren Teil der Südstraße wollen wir außerdem gerne für die anreisenden Teilnehmer in Bussen (!) reservieren – das ist auch praktisch fürs Fotoshooting, da die Stadthalle nur eine Treppe weit entfernt ist. Thema für die Verkehrslenkung sind außerdem Parkhäuser – einerseits für tausende Teilnehmer und Zuschauer, andererseits begrenzt auf der Strecke: Während der Sperrung gibt es kein Rein und kein Raus, das will alles im Vorfeld besprochen und geregelt sein. Last but not least braucht es für dieses ganze Gebiet sprichwörtlich eine Übersicht online und in Printform für unsere Teilnehmer = work in progress.

Starter-Beutel
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Firmenlaufs können sich auf richtig kleidsame und hochwertige Starter-Beutel freuen. Ordentliches Polycarbonat, kein billiges Plastik, schmucke Farbe(n), ergiebiger Inhalt. Vergesst Nussloch und alle anderen Starter-Beutel, die ihr kennt… Indes ist die Organisation von tausenden ansprechender Taschen ist durchaus anspruchsvoll. Material, Anmutung, Preis und Lieferzeit müssen passen. Soweit sind wir da jetzt auch klar, gefeilt wird noch am Inhalt. Warenproben, Gutscheine, Infomaterial und Spiel, Spaß plus Schokolade sollte es schon sein, denn unsere Athleten wollen wir so richtig verwöhnen. Gerade beginnen wir, hier zahlreiche Firmen und Organisationen anzusprechen und eine Beilage anzubieten (was nichts kostet, bis eben auf die Beilage in einer Auflage ab 2.000 Stück). Falls jemand über diesen Weg mitliest und interessiert ist, nimmt einfach Kontakt auf.

Die Ausgabe planen wir für das Teamcheftreffen am 11. Oktober 2011 (Einladung und Infos folgen noch, im Flyer ist der Termin schon angekündigt). Läuferinnen und Läufer haben übrigens Gelegenheit, ihre Taschen im dem Laurentiusplatz nahegelenen Breuer-Saal zu deponieren. Trotz voller Startertüte muss also niemand um sein Gepäck während des Laufs bangen.

City-Arkaden Wuppertal, Vorwerk Deutschland und proviel
Der Elberfelder Einkaufsmeile weist nicht nur beste Lauflage und hochklassige Mieterstruktur auf, sondern ist auch motiviert, das größte Team zu stellen. Mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (alle Shops eingerechnet) ist der Name des Teams im Oktober vermutlich Legion. Eine maximale Mannschaftsstärke von rund 150 Recken gilt es zu schlagen, um den all-time-champion Barmenia vom Thron des größten teilnehmenden Teams zu stoßen. Ebenfalls Erstling und noch größeres Potential: Vorwerk Deutschland, die bundesweit über 5.800 Mitarbeiter für den Lauf motivieren. Wir schauen uns bis dahin schon mal nach Busparkplätzen um, und denken bei der Sammelzone räumlich in Richtung Deweertscher Garten. Apropos „viel“: Zum ersten Mal ist die Firma proviel beim Firmenlauf dabei, ihres Zeichens hochprofessionelle Behindertenwerkstatt und somit Fertiguns- und Zulieferbetrieb mit über 800 Menschen in Arbeit. Über 30 Starter wollen sich hier für den Lauf anmelden, schon weit über 100 Anmeldungen für die Firmen-Teams sind erreicht!

Guck an: Digital Signage
Ihr kennt das aus dem Supermarkt oder vom Flughafen: Bildschirmwerbung, neudeutsch „Digital Signage“. Die Stadt Wuppertal bietet im Touristikzentrum am Döppersberg (und anderen Displays im Stadtgebiet) jetzt auch eine Folie mit Infos zum Firmenlauf an. Schick, schaut mal

Expertenrunde gut gelaufen
Das war eine tolle Expertenrunde in den City Arkaden vergangene Woche. Ein Dankeschön auch an dieser Stelle nochmal an unsere Experten und die zahlreichen Besucher und Fragesteller! Wer in diesen Wochen durch die City-Arkaden läuft, sollte außerdem die Augen nach dem Firmenlauf offenhalten, es lohnt sich…

(Fotos: Bettina Osswald)

(Visited 35 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.