Neuer Laufkurs „Frühling“ (upd.)

Auf die Schnelle hier alle Fakten zum neuen Frühlings-Laufkurs:

Von: Laufsport bunert Wuppertal
Ort: Wuppertal, Sportplatz Kaiserhöhe
Dauer: 12 Wochen
Termin: 14. März – 04. Juni 2011
Zielgruppe: Einsteiger, Geübte und Fortgeschrittene
Kosten: 159 Euro (Premium: 229 Euro)*
Inklusive:

• 1 x Laktattest zur Leistungsüberprüfung
• 1 x Startgebühr Sambatrassenlauf (optional)
• 12 x wöchentlich betreuter Trainingslauf mit professionellen Lauftrainern
• 12 x individueller Wochentrainingsplan
• Verschiedene Zusatzangebote (Ernährungsvortrag, Physiotherapie, …)
Optional: Premium (mit 2. Laktattest zum Abschluss und weiterem Trainingsplan bis zum Herbstkurs, siehe unten).

Kostenloser, unverbindliche Infoabend: Freitag, 25. Februar 2011 um 19.00 Uhr bei Laufsport bunert in Wuppertal. Eine kurze Anmeldung ist erforderlich (einfach zur organisatorischen Planung), E-Mail mit Anzahl der Personen an wuppertal@bunert.de genügt.

*) Bei dem Kurs handelt es sich um einen nach §20 SGB V zertifizierten Präventionskurs. Krankenkassen übernehmen daher die Kosten ganz oder teilweise, erkundigt euch dazu gern bei euer Kasse. Empfehlung: Die BERGISCHE übernimmt für Präventionskurse jährlich 500,00 Euro, für 2 Kurse je maximal 250,00 Euro.

[Update 16-02:] Optionale Premium-Variante für unsere Versicherten: a) Zusätzlich ein weiterer Laktattest am Ende des Kurses (sprich 2 insgesamt) – so können Einsteiger, aber auch Geübte und Fortgeschrittene die körperliche Verbesserung am Ende des 3-monatigen Kurses noch besser nachvollziehen. Ein leistungsdiagnostisches, sportmedizinisches Extra, was ich mir persönlich schon lange gewünscht habe! Außerdem gibt es b) einen zusätzlichen, individuellen Trainingsplan, der die Zeit bis zum Start des Herbst-Laufkurses abdeckt. Aufpreis zusammen: 70 Euro, die die BERGISCHE aber ebenfalls komplett übernimmt (übrigens auch per Direktabrechnung für unsere Kunden).

Die Teilnahme am Kurs im Herbst ist dann natürlich keine Pflicht – erfahrungsgemäß ist jedoch die Quote an „bekannten Gesichtern“ in den Folgekursen sehr hoch (was nicht zuletzt auch für den Kurs und den Spaß am Sport spricht ;-)). Der Clou: Auch der Folgekurs wird von uns voll gefördert, also die Kosten übernommen, wenn die 500,00 Euro des jährlichen, persönlichen Gesundheitskursbudgets noch nicht ausgeschöpft sind.

(Visited 26 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.